Neubau Kinderzentrum Bethel

Auslober:
Auslober ist das Evangelische Krankenhaus Bielefeld.

Wettbewerbsbetreuung:
Drees & Huesmann Planer

Der Auslobung liegen die "Richtlinien für Planungswettbewerbe RPW 2013" zugrunde. Die Auslobung wurde von der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen unter der Nummer W 50/16 registriert.

Wettbewerbsaufgabe

Wettbewerbsaufgabe

Das Kinderzentrum Bethel ist Teil des Ev. Krankenhauses Bielefeld (EvKB). Als eines der größten Kinderkrankenhäuser in Deutschland behandeln die Teams der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin und der Klinik für Kinderchirurgie rund 40.000 ambulante und stationäre Patientinnen und Patienten pro Jahr – vom Frühgeborenen bis zum Teen-ager. Um den jungen Patientinnen und Patienten und ihren Eltern die beste Behandlung in einer individuellen, den Bedürfnissen angemessenen Atmosphäre  zu ermöglichen, ist der Bau eines neues Kinderzentrum aus diesen gerade genannten Gründen unerlässlich.

Folgende Ziele werden u. a. mit dem Neubau verfolgt:
Schaffung einer Leuchtturmklinik für die Region und (bezogen auf einzelne Behandlungsangebote) darüber hinaus; eine dem epidemiologischen Trend angepasste pädiatrische und kinderchirurgische Maximalversorgung auf universitärem Niveau; kind- und elterngerechte Unterbringung; familienfreundliche Atmosphäre; fachübergreifende Behandlungsstruktur; kurze, dem Behandlungsverlauf und den Bedürfnissen angepasste Wege. Der Wettbewerbsaufgabe liegt ein Raum- und Funktionsprogramm für insgesamt 146 Betten zugrund.

Wettbewerbsteilnahme / Wettbewerbsverfahren

Realisierungswettbewerb als nichtoffener Wettbewerb mit vorgeschaltetem Bewerbungsverfahren.
Teilnahmeberechtigt waren Architekten.
Von der Ausloberin wurden 5 Büros gesetzt und 6 Teilnehmer aufgrund von eingereichten Referenzen  ausgewählt. Abgegeben wurden alle 11 Arbeiten.

Termine

04.08.2016 -   
17.08.2016   Bewerbungsfrist                      
07.09.2016   Versand der Unterlagen   
07.10.2016   Kolloquium           
01.12.2016   Abgabe Planunterlagen   
12.12.2016   Abgabe Modell 
30.01.2017   Preisgericht           
06.02.2017   Ausstellungseröffnung (bis  12.02.2017)