Realisierungswettbewerb Neubau eines Familienzentrums in Burgdorf

Auslober:
Auslober ist die Stadt Burgdorf.

Wettbewerbsbetreuung:
Drees & Huesmann Planer

Der Auslobung liegen die "Richtlinien für Planungswettbewerbe RPW 2013" zugrunde. Die Auslobung wurde von der Architektenkammer Niedersachsen unter der Nummer 215-32-17/04  registriert.

Wettbewerbsaufgabe

Wettbewerbsaufgabe

Die Stadt Burgdorf beabsichtigt den Neubau eines Familienzentrums in Burgdorf. Neben einem Seminarraum, Funktions- und Kleingruppenräumen für das öffentliche Angebot des Familienzentrums sind weiterhin die Raumprogramme für zwei Krippengruppen und drei Kindergartengruppen zu verwirklichen. Das gesamte Raumprogramm umfasst eine Nutzfläche von ca. 900 m². Zukünftiger Träger des Familienzentrums wird der Ev.-luth. Kirchenkreis Burgdorf sein.

Termine

13.02.2017   Bewerbungsfrist  
15.02.2017   Losziehung                       
24.02.2017   Versand der Unterlagen   
09.03.2017   Kolloquium           
15.05.2017   Abgabe Planunterlagen
24.05.2017   Abgabe Modell
13.06.2017   Preisgericht        
21.06.2017   Ausstellungseröffnung   

Wettbewerbsteilnahme / Wettbewerbsverfahren

Realisierungswettbewerb als nichtoffener Wettbewerb mit vorgeschaltetem Bewerbungsverfahren nach EU-weiter Bekanntmachung.

Teilnahmeberechtigt sind Architekten.

Von der Ausloberin wurden 5 Büros gesetzt und 10 Teilnehmer/innen durch ein anonymes Losverfahren ausgewählt.

Für Preise und Anerkennungen stellt der Auslober als Wettbewerbssumme einen Gesamtbetrag in Höhe von 17.000 € (inkl. MwSt.) zur Verfügung.