Architektenwettbewerb “Neubau Rathaus Medebach"

Auslober:
Stadt Medebach

Wettbewerbsbetreuung:
Drees & Huesmann Planer
Vennhofallee 97, 33689 Bielefeld
Tel.: 05205-3230, Fax: 05205-22679
Email: info@dhp-sennestadt.de
Internet: www.dhp-sennestadt.de

Wettbewerbsaufgabe:
Das von der Stadt Medebach derzeit als Rathaus genutzte Gebäude Oberstraße 30, das 1903 errichtet und 1937 erweitert wurde, weist erhebliche Mängel auf, die einer grundsätzlichen Behebung bedürfen. Durch Gutachten hat die Stadt Medebach die Alternativen einer Rathaussanierung und eines Rathausneubaues einschließlich Kosten-schätzungen prüfen lassen. Als Grundlage dieser vergleichenden Untersuchung diente eine Personalbedarfsermittlung sowie der daraus abgeleitete Raumbedarf. Die vergleichenden Untersuchungen kamen zu dem Ergebnis, dass eine Rathaussanierung wirtschaftlich erheblich ungünstiger ist als ein Rathausneubau.
Dieser soll nun auf dem sog. “Trümmergrundstück” im Zentrum der Stadt Medebach gegenüber dem neu gestalteten Marktplatz zügig realsiert werden.

Wettbewerbsart:
Begrenzter Realisierungswettbewerb nach RAW 2004, Regeln für Architektenwettbewerbe, registriert bei der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen unter 48 /06.

Wettbewerbsteilnehmer:
20 Teilnehmer nach Bewerbungsverfahren

Preisgericht:
Stimmberechtigte Preisrichter (alphabetisch):
1. Prof. Dipl.-Ing. Thomas Bieling, Architekt, Kassel
2. Prof. Dipl.-Ing. Annegret Droste, Architektin, FH Holzminden
3. Rolf Grazikowsky, Vorsitzender der FDP-Fraktion
4. Dipl.-Ing. Heinrich Kemper, Abteilungsleiter Bauleitplanung, Kreis Höxter
5. Prof. Dipl.-Ing. Walter Krings, Architekt, FH Holzminden
6. Dipl.-Ing. Eva Matern, Architektin BDA, Paderborn
7. Heinrich Nolte, Bürgermeister der Stadt Medebach
8. Johannes Rabe, Vorsitzender der CDU-Fraktion
9. Andreas Schmidt, Vorsitzender der FWG-Fraktion
10. Brunhilde Sengen, Vorsitzende der SPD-Fraktion

Stellvertretende Preisrichter (alphabetisch):
11. Rudolf Kaiser, SPD-Fraktion

Termine:
Kolloquium 26.02.2007
Abgabe Planunterlagen 30.03.2007
Abgabe Modell 05.04.2007
Preisgerichtssitzung 23.04.2007
Ausstellung ab 03. bis 06.04. und 12./13.04.2007