Realisierungswettbewerb “Wohnen im Pastorengarten, Bielefeld-Heepen"

Auslober:
Heepen GmbH & Co. Immobilien KG, vertreten durch die Familie Hebrok, Bielefeld

Wettbewerbsbetreuung:
Drees & Huesmann Planer
Vennhofallee 97, 33689 Bielefeld
Tel.: 05205-3230, Fax: 05205-22679
Email: info@dhp-sennestadt.de
Internet: www.dhp-sennestadt.de

Wettbewerbsaufgabe:
Auf einem im Bielefelder Stadtteil Heepen zentral gelegenen Grundstück in einer Größe von ca. 5000 qm soll ein Wohnungsangebot entstehen, dass aktuellen und zukünftigen Bedürfnissen Rechnung trägt. Konkret beinhaltet das Programm eine Wohngruppe für Demenzkranke, barrierefreie Service-Wohnungen und übrige Wohnungen. 

Da das Grundstück direkt an einen öffentlichen Grünzug angrenzt, soll bei der Gestaltung des Wohnumfeldes die Vernetzung des privaten und öffentlichen Freiraums Berücksichtigung finden. 

Wettbewerbsart:

Der Auslobung liegen die "Regeln für die Auslobung von Wettbewerben RAW 2004" zugrunde. Sie sind Bestandteil der Auslobung. Die Auslobung hat der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen vorgelegen, diese hat die Übereinstimmung mit den Regeln bestätigt und den Wettbewerb unter der Nummer W 34/08 registriert.

Der Wettbewerb wird als begrenzter Wettbewerb mit vorgeschaltetem Bewerbungsverfahren ausgelobt. 

Der Wettbewerb wird in deutscher Sprache durchgeführt.

Wettbewerbsteilnehmer/innen

Zur Teilnahme an diesem Wettbewerb wurden vom Auslober folgende 9 Architekturbüros (in alphabetischer Reihenfolge) ausgewählt und eingeladen:
1. brewittarchitektur, Thomas Brewitt, Bielefeld
2. brüchner hüttemann pasch, bhp, mit Prof. Klaus Köpke, Bielefeld
3. brunsarchitekten, Heinrich Martin Bruns, Bielefeld
4. EHW Architekten, Hüske Willmünder Holtkamp-Eckhardt Ruschke, Bielefeld
5. Kruse Architekten und Stadtplaner, Bielefeld mit Stefan Mayer, Nürnberg
6. Otterbach und Partner, Architekten, Bielefeld
7. Architekten BDB Pappert + Weichynik GmbH & Co. KG, Bielefeld
8. Rimkeit und Wendler Architekten, Bielefeld
9. SAI Streich Architekten & Ingenieure GmbH, mit Alain Rosa, Arch., Bielefeld

Arbeitsgemeinschaften mit Landschaftsarchitekten sind zulässig.

Verfahren zur Auswahl der Teilnehmer

Von der Ausloberin wird eine Teilnehmerzahl von 20 angestrebt, davon werden 3 Büros gesetzt, 17 Teilnehmer werden durch ein anonymes Losverfahren ausgewählt.

Die Bewerbung um Teilnahme war von Donnerstag, den 08.05.2008 bis zum Sonntag, den 18.05.2008 ausschließlich über die Homepage des Betreuungsbüros Drees & Huesmann . Planer möglich: 

17 Teilnehmer wurden im anschließenden Losverfahren unter Aufsicht eines Rechtsvertreters der Stadt Harsewinkel aus den Bewerbungen ausgelost und kurzfristig benachrichtigt, um die Teilnahme zu bestätigen. Die gelosten Teilnehmerbüros werden auf der Homepage des Wettbewerbsbetreuers (www.dhp­sennestadt.de) bekannt gegeben. Die übrigen Teilnehmer erhalten eine Absage per E­Mail. 

Zur Teilnahme an diesem Wettbewerb wurden von der Ausloberin folgende 3 Teilnehmer (in alphabetischer Reihenfolge) ausgewählt und eingeladen:
1. Thomas Heye, Architekt, Gütersloh
2. Thomas Spooren, Architekt, Gütersloh
3. Heinrich Voßhans, Architekt, Gütersloh

Geloste Teilnehmer (alphabetisch nach Orten geordnet):
Architekturbüro Ludwin Jakoby, Bergisch Gladbach
Architekt Daniel Pleikies, Berlin
AM Architekten - Heino Mangelsen, Bielefeld
Wolfgang Chmiel Architekt und Stadtplaner, Braunschweig
Björn Parge Dipl.-Ing. Architekt, Braunschweig
Carsten Meier Architekt+Stadtplaner, Braunschweig
Dohle + Lohse Architekten GmbH, Braunschweig
Architektur.Ingenieur.Büro GREIF+PFEIFFER, Burgdorf
WOLLENWEBERARCHITEKTUR, Düsseldorf
Allerkamp Architekten GmbH, Essen
Architekten nkbak - Berganski, Krawczyk, Frankfurt am Main
Architekturbüro Dauner, Göppingen
Mebus Architekten, Hamburg
Schwarz-Düser+Düser, Karlsruhe
Szaramowicz Architektur, Neuss
Michael Manges, Architekt, Rheda-Wiedenbrück
Dipl. Ing. Simone Lörcher, Architektin, Stuttgart

Termine

Ausgabe der Unterlagen 27.06.2008
Rückfragen bis zum 08.08.2008
Kolloquium 11.08.2008
Abgabe Planunterlagen 12.09.2008
Abgabe Modell 18.09.2008
Preisgerichtssitzung 13.10.2008
Ausstellung 15.-24.10.2008

Preisgericht

Stimmberechtigte Preisrichter/in:
Prof. Berthold H. Penkhues Architekt, Kassel
Andreas Wannenmacher, Architekt, Bielefeld
Prof. Carlo Weber, Architekt, Stuttgart
Rudi Hebrok, Auslober,
Andreas Rüther, Bezirksvorsteher Heepen (CDU)
Kurt Stuke, Mitglied der Bezirksvertretung Heepen (SPD)

Stellvertretende Preisrichter:
Gerd Lattmann, Architekt, Bielefeld
Robert Hebrok, Vertreter Auslober, Bielefeld

Sachverständige Berater/in ohne Stimmrecht:
Hansheinrich Bock, Pfarrer, Kirchengemeinde Heepen
Bernd Onckels, Diakonie
Bernd Koppmann, Baugenossenschaft Freie Scholle eG, Bielefeld
Ulrich Fidler, Bauamt Stadt Bielefeld
Joachim Oehme, Architekt, Bielefeld

Preise und Anerkennungen

Gesamtbetrag in Höhe von 30.000 €
Die Umsatzsteuer (Mehrwertsteuer) ist in den genannten Beträgen enthalten.

1. Preis10.000 €
Kruse Architekten und Stadtplaner
Hans-Joachim Kruse, Architekt BDA
33604 Bielefeld
Stefan Mayer, Architekt
Nürnberg 

Fachplaner:
WBP Landschaftsarchitekten Ingenieure
Christine Wolf, 44787 Bochum

2. Preis8.000 €
Brüchner-Hüttemann Pasch bhp
Architekten + Ingenieure BDA
mit Prof. Klaus Köpke, Bielefeld
33615 Bielefeld

Fachplaner:
Freiraumplus+ Garten- und Landschaftsarchitektur
Stüve – Hänel GbR, 47799 Krefeld

3. Preis6.000 €
Alain Rosa, Architekt
33615 Bielefeld
SAI Streich, Architekten + Ingenieure GmbH
Michael Streich
33614 Bielefeld

Fachplaner:
Garten- und Landschaftsarchitekten GmbH
Kortemeier & Brokmann, 32051 Herford

Anerkennung3.000 €
Architekten BDB
Pappert + Weichynik GmbH & Co. KG
Michael Pappert
33604 Bielefeld

Angestellte/r Mitarbeiter/in: Sandra Bormann, Markus Graf

Fachplaner:
Landschaftsarchitekten BDLA Peters + Winter, 33604 Bielefeld
Angestellte/r Mitarbeiter/in: Nina Kleuke , Ansgar Fulterer

Anerkennung3.000 €
Heinrich Martin Bruns, Architekt BDA
33602 Bielefeld

Angestellte Mitarbeiter/in: Dipl.-Ing. Sebastian Kramer, Architekt,
Dipl.-Ing. Verena Schneider, Architektin, Philipp Brodt, Architekturstudent

Fachplaner: Tragwerk – Bauphysik – Brandschutz
figge ingenieure, 33602 Bielefeld